Über uns

Made in Germany - besser noch: Made in Ostwestfalen ist seit mehr als 75 Jahren ein weltweit anerkanntes Qualitätssiegel für unsere Küchen. So haben wir uns national wie international einen Namen gemacht. Wir stehen mit unseren rund 200 qualifizierten Mitarbeitern für hochwertige Produkte, absolute Zuverlässigkeit und größtmögliche Nähe zu unseren Kunden.

Das Familienunternehmen Rotpunkt Küchen GmbH produziert heute am Hauptsitz in Bünde und in dem Zweigwerk in Preußisch Oldendorf-Getmold mit modernster Fertigung zeitgemäße, qualitativ hochwertige Küchen.

1930 von Heinrich Rabe und Wilhelm Meyer in Bünde-Ahle unter dem Namen Rabe & Meyer gegründet, befasste sich das Unternehmen erst mit der Fertigung von Zigarrenkisten, ehe sie auch Holzspielzeug und Nähkästen ins Sortiment nahmen. In der Nachkriegszeit wandte sich die Unternehmensführung dem Küchenbau zu – der richtige Weg in eine erfolgreiche Zukunft war eingeschlagen.

Heute leiten die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Heinz-Jürgen Meyer und Andreas Wagner das Bünder Traditionsunternehmen. Die Geschäftsführung setzt dabei weiterhin auf eine eigene Produktionsstruktur, ein vielfältiges Produktportfolio und Zuverlässigkeit bei Lieferung und Qualität.

Design

Design für Küchen zu entwickeln, bedeutet vor allem: ein Gespür dafür zu entwickeln, was heute gefällt, was morgen noch aktuell ist und auch übermorgen besteht. Dabei folgen wir nicht gedankenlos jedem Trend, sondern schauen und hören genau hin, ehe wir uns für eine neue Produktlinie entscheiden. Die wird dann – wie alle vergangenen und auch zukünftigen Küchen – einer Designlinie unterliegen. Unsere Küchen müssen funktionell überzeugen. Und gleichzeitig optisch gefallen.

Qualität

Modernste Technik, gepaart mit langjähriger Tradition charakterisiert unsere Vorgehen bei Planung und Produktion. So entstehen Küchen in höchster Qualität, die nicht nur durch ihr Design und ihre Funktionalität, sondern eben auch durch Wertbeständigkeit und Strapazierfähigkeit bestechen. Ein möglichst hoher Grad an Individualisierungs-Möglichkeiten komplettiert dabei das, was wir und unsere Kunden von der perfekten Küche erwarten.

Ausbildung

Rotpunkt Küchen begrüßt sechs neue Auszubildende

BÜNDE. Wir freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder motivierte junge Menschen in unserem Unternehmen ausbilden zu dürfen. Insgesamt konnten wir sechs Ausbildungsplätze mit engagiertem Nachwuchs besetzen. Wir begrüßen in unserem Rotpunkt Team mit Svenja Christin Eversmann, Phillip Oberhaus, Melissa Pörtner und Lara Stellbrink vier angehende Industriekaufleute sowie mit Patryk Koselski und Michel Specchio zwei Auszubildende zum Holzmechaniker.

Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind die Basis unseres Erfolgs. Neben der fachlichen Qualifikation legen wir viel Wert auf persönliches Engagement und Eigeninitiative. Aktuell bilden wir insgesamt zehn Industriekaufleute sowie fünf Holzmechaniker aus. 

Wir wünschen unseren neuen Auszubildenden einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Bewerbungsunterlagen für freie Ausbildungsplätze (Industriekaufmann/-frau / Holzmechaniker/in) zum Ausbildungsstart 01.08.2017 empfangen wir gerne unter: